Multiplex-Kino, Essen

PROJEKT: Erneuerung der Anlagentechnik im Cinemaxx Essen
AUFTRAGGEBER: DG Anlagegesellschaft, Frankfurt a. M.
ARCHITEKTEN: amsg gesellschaft für architektur und sige-koordination mbh, Hannover
TECHN. AUSRÜSTUNG: 2,2 Mio. EUR Bausumme
LEISTUNGSPHASEN: LP 2, 3, 5 bis 8
GEWERKE: Lüftungstechnik
BEARBEITUNGSZEITRAUM:  bis 2018

Das Cinemaxx in Essen verfügt über 16 Kinosäle, die jeweils eine eigene Lüftungstechnikanlage und eine eigene Kälteversorgung haben. Zusätzlich gibt es eigene Ebenen für die Projektoren, die ebenfalls ihre eigenen Lüftungstechnischen Anlagen nutzen. Nach den Vorgaben der Betreiber des Cinemaxx wurde die Anlagentechnik neu konzeptioniert und dieses Konzept schrittweise umgesetzt.

 

PROJEKTBILDER

zum Vergrößern anklicken

 

KONTAKT
Ingenieurgesellschaft
von Skarczinski mbH
Albert-Einstein-Str. 7a
30974 Wennigsen
Fon: 05103 92 97 - 0
info@skarczinski.de

© 2018 Ingenieurgesellschaft von Skarczinski mbH